Lophophora diffusa var. Koehresii

Lophophora diffusa var. Koehresii

benannt nach dem deutschen Samen-Großhändler und Züchter Gehrhard Köhres.

Diese Varietät von LOPHOPHORA DIFFUSA wächst in einem nur sehr begrenzten Gebiet um Rio Verde, San Francisco,Las Tablas bis in den Statt San Luis Potosi in Mexiko.

Abgesehen von Lophophora alberto-vojtechii ist LOPHOPHORA KOEHRESII die kleinste Lophophora Spezies und kommt auch nur auf einem äußerst schmalen Gebiet vor. Die Pflanze hat äußerst ansehliche, deutlich gewundene Rippen und steht dem Aussehen nach auf jeden Fall LOPHOPHORA DIFFUSA nahe. Deswegen habe ich es hier auf dieser Seite als Varietät zu LOPHOPHORA DIFFUSA gestellt. Aufgrund der ähnlichen Blüte, sind auch deutliche Ähnlichkeiten zur Lophophora alberto-vojtechii zu erkennen. Die Blüte ist wie bei anderen Lophophoras weiß, mit rosafarben gestreiften Petalen. Im vergleich zu dem eher kompakten und kleinen Wuchs, ist die Blüte relativ groß. Die Farbe der Epidermis ist meistens ein gesundes hellgrün und nicht wie die graugrünen/graublauen Exemplare von LOPHOPHORA WILLIAMSII bzw. LOPHOPHORA JOURDANIANA.
LOPHOPHORA KOEHRESII hat kaum Haare und auch keine Stacheln. Die Pflanze wächst bei weitem nicht so schnell wie Caespitose Formen und ist im allgemeinen Erscheinungsbild eher einer LOPHOPHOA DIFFUSA ähnlich, die sich ja durch einen rübenwurzelartigen Wuchs auszeichnet.

Die Rippen sind äußerst stark geschwungen und zeigen große, rundförmige Vertiefungen.

In Experimenten mit LOPHOPHORA Kreuzungen hat sich herausgestellt dass sich die Pflanze relativ einfach LOPHOPHORA DIFFUSA kreuzen lässt. Andere Kreuzungen scheitern jedoch in vielen Fällen, was nicht heißt dass es nicht möglich ist. Insgesamt ist die Art aber selbst-steril und benötigt also einen Partner zur Samenproduktion. Die Neigung dazu Pollen von LOPHOPHORA DIFFUSA zu akzeptieren unterstreicht nochmals die Nähe zu ihr. Die Unterscheidung von LOPHOPHORA DIFFUSA ist auch nicht wirklich einfach und es kommen oft falsch identifizierte Exemplare vor. Wahrscheinlich auch, weil sich die beiden Arten sehr ähnlich sind. LOPHOPHORA DIFFUSA var. KOEHRESII hat aber eine sehr charakteristische, dunkelgrüne Epidermis und ist im Allgemeinen deutlich kleiner. Außerdem sind die Rippen bei LOPHOPHORA DIFFUSA var. KOEHRESII deutlicher gebogen. Die Größe reicht meistens zwischen 10-13 Zentimetern.

Blütenfarbe: Pink oder weiß! Insgesamt ca. 3,5 Zentimeter im Durchmesser. Die Petalenform ist bei LOPHOPHORA KOEHRESII sehr dünn. Im Gegensatz von den normal dicken petalen bei LOPHOPHORA DIFFUSA.

Lophophora_williamsii_v._koehresii_C T JOHANSSON

CT JOHANSSON

Lophophora - Newsletter

Join the Lophophora.de newsletter and receive regular updates about the upcoming LOPHOPHORA book or new features on the website.

Thank you! / Danke!

Oops, something broke

Add your comment

Privacy Preference Center

Lophophora - Newsletter

Join the Lophophora.de newsletter and receive regular updates about the upcoming LOPHOPHORA book or new features on the website.

Thank you! / Danke!

Oops, something broke